Website Crash

Okay, jetzt ist es amtlich:
Meine Website ist bzw. war im Eimer. Der „Support“ meines Providers konnte mir nicht helfen, obwohl mir versichert wurde, dass ein aktuelles Backup vorhanden ist. Ich kann alles von vorne machen, falls es mir überhaupt gelingt, dieses Chaos zu bereinigen.
Der Großteil der Daten und, die ich seit Mai 2019 reingesteckt habe, sind weg. Aber was am meisten wehtut: So gut wie alle Links zu Rezensionen. Ich kann unmöglich die Arbeitsleistung erbringen und alle Blogs durchsuchen, die etwas von mir rezensiert haben.
Ganz ehrlich: Ich könnte gerade nur noch heulen.

Kommentar verfassen