Maschinenengel

Dieser winzige Moment im Meer der unbarmherzig fließenden Zeit, er war so klein und flüchtig, so unbedeutend für die Geschicke der Welt, doch er gehörte uns. Uns allein.

Die Welt versinkt im Chaos. Nach einer Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes wird die Grenze zwischen Gedanken und Realität zerrissen. Albträume und Ängste wandeln auf der Erde und lassen Dunkelheit und Tod über die Menschheit hereinbrechen. Staaten kollabieren und Gesellschaften zerbrechen, doch wir stellen uns den Schrecken entgegen. Wir sind der Orden des Weißen Raben, die Milites Ordinis. Mein Name ist Rah sechs-sechs-sieben und an meiner Seite steht Ira. Sie ist eine Adeptin, ein Maschinenengel. Unsere Leben sind vorgezeichnet und unser Tod steht fest, doch wenn man keine Zeit mehr hat, beginnt man, um jede Sekunde zu kämpfen.

Maschinenengel. Eine dystopische Fantasy-Romanze.

Hier gibt es eine Leseprobe!