Puuuudel!

Ich habe gerade meine alten Handybilder durchgeschaut und bin dabei auf den Schnappschuss gestoßen.
Darf ich euch vorstellen: Aska, mein Hund. Ich habe sie vor fast zehn Jahren zum 18. Geburtstag bekommen. Ein Kleinpudel, schlau wie ein Fuchs, ängstlich wie ein Huhn, manipulativ und zuckersüß. Auf dem Bild bettelt sie gerade darum, dass ihr jemand ihren Spielzeugring über den Acker wirft. 🙂Aska

Wie die Zeit vergeht!

Oh Mann!

Ich war in den letzten Tagen total eingespannt. Besuch bei den Eltern im Schwarzwald, jede Menge Organisatorisches, das geregelt werden wollte, blah blah blah. Ihr kennt das ja. Leben eben.

Aber es geht weiter. Ich bin natürlich immer fleißig am Schreiben und versuche auch, euch auf dem Laufenden zu halten. Daher heute mal in etwas geraffter Form die Ereignisse der letzten Tage:

Carmen von CarmensBücherfreunde hat meinen Roman „I am Unicorn“ rezensiert und als Fazit Folgendes geschrieben:

„Ein Buch das super für jugendliche Leser geeignet ist, aber auch reifere Leser können hier wirklich ihren Spaß haben. Man darf natürlich niemals vergessen das es als Parodie gedacht ist und dieses Buch nimmt sich selbst nicht ernst. Aber es ist so erfrischend anders und es macht einfach nur gute Laune. Deshalb gebe ich diesem Buch meine volle Leseempfehlung. Einhörner einmal ganz anders und doch erkennt man sie sofort wieder. Und wer möchte nicht ein Einhorn als Freundin haben.“

Danke an dieser Stelle fürs Lesen. Es gibt heute dazu auch noch ein paar andere Beiträge über mich und das Buch, aber auch über Einhörner. Und außerdem ein Gewinnspiel. Schaut auf jeden Fall mal bei ihr vorbei!

Außerdem wurde ich von Skoutz namentlich erwähnt, ebenfalls mit „I am Unicorn“! 🙂 Ich freue mich riesig, dass ich mit dem Roman nominiert wurde und bin mal gespannt, wie sich das noch entwickelt! 🙂

Re-Release von „Tumor“ und „Maschinenengel“

Es ist soweit!

Heute erscheinen die grundlegend überarbeiteten Auflagen meiner beiden Debütromane „Tumor“ und „Maschinenengel“!
Neben der Überarbeitung gab’s auch nagelneue Cover von Nina Döllerer Coverdesign!

Passend dazu sind alle drei Bücher der Reihe übers Wochenende im Angebot bei Amazon!
„Tumor“ gibt’s umsonst,
„Maschinenengel“ für 99 Cent und
„poject no_face“ für 1,99 €.
Damit kriegt ihr drei Bücher für den Preis von einem!

Hier kommt ihr direkt zu meinem Amazon-Bücherregal!

Den Beitrag dürft ihr gerne Teilen und die Bücher gerne weiterempfehlen!

 

Rezension zu „project no_face“!

Guten Abend ihr Lieben!

Zum Ausklang dieses Wochenendes habe ich die erste Blogger-Rezension zu „project no_face“ für euch!

Das Fazit darf ich vorweg nehmen:
„Project no_face ist schlicht und ergreifend die gelungene Fortsetzung und Erweiterung des Tumor-Universums. Eine Dystopie, die durch ihr Ideenreichtum und philosophischen Sichten glänzt, fasziniert und behauptet. Ohne Vorwissen lesbar und daher definitiv ein MUSS für jedes Bücherregal.“

Am Freitag geht’s los!

Guten Morgen ihr Lieben!
 
Ich darf euch für den 1. Februar, also für Freitag nächste Woche, den großen Re-Release meiner beiden Debütromane „Tumor“ und „Maschinenengel“ ankündigen.
 
Beide Romane wurden stilistisch grundlegend überarbeitet und haben eine ganze Reihe inhaltlicher Anpassungen erhalten, damit beim Lesen die Metageschichte im Hintergrund besser zur Geltung kommt.
 
Dazu gab es auch noch neue Cover, die am Freitag enthüllt werden! 🙂
 
Aber das ist noch nicht alles! Oh nein! „Tumor“ kriegt ihr als eBook nämlich das ganze Wochenende umsonst, „Maschinenengel“ für 99 Cent und Project no_face für 1,99 Euro. Damit könnt ihr euch die ersten drei Titel der Reihe für den Preis von einem sichern! 🙂
 
Ich freue mich drauf!