Hardcover!

Einen wunderschönen guten Morgen zusammen!Ich habe heute Morgen eine grandiose Nachricht für euch: Endlich sind die komplette Tumor-Reihe, sowie alle bisher erschienenen Bände von Insomnia und Anomalie als Hardcover verfügbar! 😀 Es hat lange genug gedauert. 😁

Anomalie Rezi!

Einen wunderschönen guten Abend zusammen! Heute habe ich noch eine richtig tolle Rezension von Renas Bücherleidenschaft für euch! Vielen Dank fürs Lesen und die super Rezi! 🙂

„Von Seite eins an zieht die Atmosphäre den Leser in den Bann und lässt einen bis zum Schluss nicht mehr los. Ein dystopischer Roman, der Tempo hat, aber ebenso tiefgründig ist, was gerade dem Protagonisten Raven zu verdanken ist. Bildgewaltig reißt der Autor seine Leser in eine Story, die düster und beängstigend ist, lässt aber auch die Hoffnung nicht untergehen. Ein grandioser Auftakt einer spannenden Trilogie und von mir gibt es dafür eine klare Leseempfehlung. „

Anomalie – fertig. Wahnsinn.

Ich habe seit Tagen darauf hingearbeitet, habe es kommen sehen und doch haut es mich gerade total um. Das Ende der ‚Anomalie‘-Reihe.

Ja, ich weiß, ihr kennt erst den ersten Band. Der Rest kommt erst noch. Trotzdem. Anomalie war ein wahnsinnig intensiver Ritt. Eine Reihe, die mir viel abverlangt und unglaubliche Freude bereitet hat. Meine gesammelte Erfahrung der letzten 13 veröffentlichten Bücher ist in diese Reihe geflossen – und ich glaube, das war es wert. Selbst wenn ich alles nur als Vorarbeit sehe.

An dieser Stelle ziehe ich vor Raven und seinen Begleitern meinen Hut.

Danke, dass ich euch erschaffen durfte. Ich hoffe, ihre Geschichte bereitet jedem von euch viel Freude.

Anomalie Rezi!

Einen wunderschönen Sonntag euch allen!

Normalerweise schreibe ich sonntags ja nichts, aber ich habe es gestern sträflicherweise versäumt, euch die Rezension von Angeltearz liest zu ‚Anomalie‘ zu präsentieren. 🙂

„[…] Gerade der Protagonist Raven ist extrem sympathisch und ich freue mich schon sehr darauf mehr von ihm zu lesen.Wie du schon merkst, ich bin absolut begeistert von dem Buch.Es ist durchgehend spannend und man möchte einfach wissen, wie es weiter geht. Immer wieder sind Spannungsspitzen, die das noch spannender machen. Gepaart mit dem sehr genialen Schreibstil des Autors fließen die Wörter einfach nur so dahin.“

Einhorn-Rezi!

Einen schönen guten Abend zusammen!

Moppel ist fürs Erste wieder zuhause und wir hoffen, dass er sich fängt. 🙂

Um diesen Fortschritt zu feiern, habe ich heute Abend eine tolle Rezension von Andreas bunter Büchergarten zu ‚I am Unicorn‘ für euch! Ja, es gibt noch Leute, die das Einhorn lesen und es toll finden! 😀
„Dieses Buch ist der Hammer !!!!!! Ich habe in letzter Zeit selten so gelacht beim lesen. Vor allem wird man, von der ersten Seite an, in den Bann gezogen. Spannend, unglaublich, traumhaft.“

Noch eine Anomalie-Rezi!

Einen wunderschönen guten Morgen zusammen!Heute morgen darf ich euch direkt mit noch einer Rezi zu ‚Anomalie‘ begrüßen, diesmal von Annegret im Wunderland. Auch hier konnte das buch überzeugen 😉

Vielen Dank fürs Lesen und die schöne Rezension!

„Ein definitives must read für Fans von düsterer Atmosphäre gepickt mit Science-Fiction und Endzeit Szenario.Das Buch ist sehr Bildgeladen somit hat das Kopfkino ordentlichen tun.“

Annegret im Wunderland – Beiträge | Facebook

Anomalie Rezension!

Wow. Einfach nur danke an Ela von Addicted2Books für diese wahnsinnig tolle Rezi zu ‚Anomalie‘!

Das Fazit spoile ich wie gewohnt gleich mal wieder:

„Für mich grandios in der Umsetzung, dieses Buch wird (so hoffe ich) eine große Leserschaft finden, denn ich kann es kaum erwarten den zweiten Band in der Hand zu halten. Das Cover lässt einen vor Ehrfurcht für die Geschichte erschaudern. Leider gibt es keine Steigerung von einem Highlight, denn genau dieses Buch würde diesem entsprechen. Eine klare Leseempfehlung für alle SciFi und Dystopie Fans. „

Ein paar Gedanken

Wisst ihr, was mich manchmal total irritiert?

Der Unterschied zwischen „ein Buch schreiben“ und „eine Geschichte erzählen“ – beziehungsweise die Art, wie Menschen dazu stehen.

Ich arbeite neben dem Schreiben ja auch als Lektor und Schreibtrainer, wenn auch eher selten. Dabei begegnet mir aber immer wieder genau diese Unterscheidung. Manche gehen an den Schreibvorgang mit dem Ziel heran: Ich will ein Buch schreiben – wie komme ich zum fertigen Produkt?

Andere sagen eher: Ich würde gerne eine Geschichte erzählen – wie mache ich das am besten?

Der Unterschied ist in meinen Augen ziemlich groß. Letzten Endes kann beides gut oder schlecht ausgehen; da will ich nicht urteilen. Nur für mich war eigentlich immer klar, dass die Geschichte im Vordergrund steht und das Buch eben das Medium ist, das sie transportiert. Der Gedanke, dass man ein Medium hat und es nur füllen will, war mir anfangs recht fremd.

Wie steht ihr dazu? Habt ihr manchmal das Gefühl, dass ein Buch nur geschrieben wurde, um geschrieben zu sein? Merkt ihr, wenn einem Autor an der Geschichte liegt?

Hardcover

Aloha und einen wunderschönen Freitagmittag zusammen!
Da es anscheinend einiges Interesse an Hardcover-Versionen meiner Bücher gibt, hier ein kurzes Update:
Aktuell arbeiten meine Designerin und ich (aber vor allem sie 🤭) daran, die Cover möglichst nahtlos an das neue Format anzupassen. Wie gut uns das gelingt, muss der Probedruck zeigen – und davon hängt ab, wie schnell es die Hardcover dann in den Verkauf schaffen.
Hardcover wird es zu meiner gesamten Tumor-Reihe, zur Insomnia-Reihe und auch zur Anomalie-Reihe geben. Meine Standalone-Titel sind vorerst weiter nur als Taschenbücher erhältlich. Sobald die Hardcover verfügbar sind, lasse ich es euch auf jedem nur denkbaren Kanal wissen 😉
Und ja, Hardcover könnt ihr genau wie Taschenbücher auch direkt gewidmet und signiert über mich beziehen. Denkt aber wie immer daran, dass ich keine Vorratshaltung habe und daher erst bestellen muss. 😁